Der Einladung folgen

Manchmal höre ich die Stimme des Heiligen Geistes, doch nur wie ein zartes Lüftchen, das vorüberstreift. Und ich höre ihn sagen: "Geht zu ihm, und lasst euch erfüllen von Licht", und es geht mir durch Mark und Bein. Wie aus dem Tiefschlaf springe ich auf und rüttle mich wach, komme wieder halbwegs zu mir. Ich öffne meinen Mund und versuche, tief zu atmen. Ich entfalte die Flügel meiner Seele, um die Trägheit abzuschütteln. Ich verlasse die dunklen Kammern, ich denen ich nachts mit meinem Gewissen allein war. Ich gehe hinaus an das Licht der Sonne der Gerechtigkeit - Jesus - das über mir aufgeht.

Wilhelm von Saint-Thierry (1080-1148), Mönch unseres Ordens